Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Lichtenfels  |  E-Mail: rathaus@lichtenfels.de  |  Online: http://www.lichtenfels.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
28.05.2017
Homepage der Firma PiWi und Partner

Veranstaltungen in Lichtenfels

vorheriger Monat Mai 2017 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Hier können Sie das Suchergebnis einschränken:



Die aktuellsten Termine

Seite: 1 / 6
Beschreibung:  

Ausstellung: In memoriam Joachim Hildebrandt

Grossansicht in neuem Fenster: In memoriam Joachim HildebrandtDie Lichtenfelser KuKI (Kunst und Kultur Initiative) lädt noch bis zum 11. Juni 2017 ein, die Ausstellung "IN MEMORIAM" des Lichtenfelser Ausnahmefotografen Dr. Joachim Hildebrandt zu besuchen. Eine reiche Auswahl an Bildern wartet in der Galerie der Lichtenfelser Spitalpassage, Bamberger Straße 16. Öffnungszeiten: Mi., Sa. und So. jeweils 14-17 Uhr. Eintritt frei!

 

 

Ausstellungsdauer: Sonntag, 14.05. bis Sonntag, 11.06.2017

 

Öffnungszeiten: Mi, Sa, So jeweils 14:00 bis 17:00 Uhr

 

Eintritt frei!

 

 

 
Kontakt
Markus Häggberg, 0 95 71 / 89 66 93
Helga Blomeier, 0 95 71 / 56 60
Annette Hildebrandt, annette.hildebrandt@gmx.de

Termin:   14.05.2017 – 12.06.2017
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   GALERIE IN DER SPITALPASSAGE,
Bamberger Str. 16,
96215 Lichtenfels



Beschreibung:  

Der Kulturring Lichtenfels e. V. präsentiert:

Orchesterkonzert des Instrumental-Collegiums - Heiterer Barock

Grossansicht in neuem Fenster: Kulturring Lichtenfels e. V. - LogoZum alljährlichen Orchesterkonzert zum Abschluss der Theatersaison lädt der Kulturring Lichtenfels e.V. am 28. Mai 2017 um 18:00 Uhr in die Aula des Meranier-Gymnasiums ein.

Das Gedenken an den bedeutenden Barockkomponisten Georg Philipp Telemann (250. Todestag) ist Anlass für das Programm mit Musik aus seiner Zeit. Der heute etwas im Schatten der „Großen“ Bach und Händel stehende Telemann war zu Lebzeiten weitaus berühmter als seine Zeitgenossen. Unter seinen über 3600 Kompositionen finden sich zahlreiche Meisterwerke, von denen drei in diesem Konzert vorgestellt werden.

 

• Zu Beginn erklingt die Ouvertüre zu Georg Friedrich Händels „Feuerwerks-Musik“. Sie ist sicher eine der bekanntesten Kompositionen Händels. Diese überaus festliche und farbige Musik erklingt in einer Kammerorchester-Fassung.

J.S. Bachs Doppelkonzert für Violine und Oboe ist einzigartig im Schaffen des Thomaskantors und wohl eines seiner schönsten Werke, besonders der langsame Satz ist ein inniger Zwiegesang zwischen Violine (Frau Greiner) und Oboe (D. Maheux), eine der genialsten Eingebungen Bachs.

 

• Die „Don Quichotte-Suite“ von Telemann schildert in mehreren originellen Sätzen Episoden aus dem Leben des skurrilen „Ritters von der traurigen Gestalt“ und seines einfältigen Dieners Sancho Pansa, darunter der witzige „Angriff auf die Windmühlenflügel“ nach dem berühmten Roman von Cervantes. Hier kommt die feine Charakterisierungskunst Telemann voll zur Geltung.

• Das Konzert für Viola Telemanns ist „Das Bratschenkonzert“ schlechthin. Es ist das Erste seiner Art und wohl das meistgespielte. (Solistin ist Zhou Lu, Solo-Bratscherin des Landestheaters Coburg).

• Den Abschluss bildet Telemanns berühmte komische Kantate „Der Schulmeister“ (Bernd Legal, Bariton) und seinen aufsässigen Schülern (Frauenstimmen des Gesangvereins Schney) mit witzigen „Fällen und Unfällen“ einer Singstunde zur Barockzeit wohl nicht viel anders als heute. Das Instrumental-Collegium Lichtenfels wird geleitet von Heinz Wilk, der mit Bernd Legal zusammen auch durch das Programm führt.

 

  

Eintrittspreis 13,- €
(für Mitglieder 10,- €)

  

Infos über den Veranstalter http://www.kulturring-lichtenfels.de/

Termin:   28.05.2017 18:00 Uhr
Kategorie:   Konzerte allgemein
Ort:   Aula des Meranier-Gymnasiums
Kronacher Str. 34
96215 Lichtenfels



Beschreibung:  

Grossansicht in neuem Fenster: Energieberatung lohnt sich!Energieberatung lohnt sich!

Kostenfreie Energieberatung in Lichtenfels

Beim Stichwort Energiesparen denken viele Leute vor allem an Strom: Ausschalten statt Stand-By, Energiesparlampen statt Glühbirnen, das Licht ausschalten wenn es nicht gebraucht wird. Fakt ist aber: Beim größten Teil der Energie, die verwendet wird und die „verloren“ geht, handelt es sich um Wärme, also Energie, die zum Heizen und für das Warmwasser genutzt wird.

 

Doch was ist zu tun? Das Dach dämmen oder doch die Fassade? Oder vielleicht lieber die Fenster austauschen oder eine moderne Heizung einbauen? Ein Energieberater kann Ihnen hierzu wichtige Informationen geben: kompetent, kostenlos und unverbindlich. Das Landratsamt Lichtenfels bietet hierzu Beratungstage an.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter 09571/18-250.

Folgende Beratungstage sind geplant:

• Mittwoch, 25.01.2017

• Mittwoch, 22.02.2017

• Donnerstag, 09.03.2017

• Mittwoch, 29.03.2017

• Mittwoch, 26.04.2017

• Mittwoch, 31.05.2017

• Mittwoch, 28.06.2017

• Mittwoch, 26.07.2017

• Mittwoch, 30.08.2017

• Dienstag, 12.09.2017

• Mittwoch, 27.09.2017

• Dienstag, 10.10.2017

• Mittwoch, 25.10.2017

• Donnerstag, 09.11.2017

• Mittwoch, 29.11.2017

• Mittwoch, 20.12.2017

 

 

Termin:   31.05.2017
Kategorie:   Vorträge
Ort:   Landratsamt Lichtenfels,
Kronacher Straße 28 - 30,
96215 Lichtenfels



Beschreibung:  

Beachsoccer Cup Isling 2017

Grossansicht in neuem Fenster: Beachsoccer Cup Isling 2017 - 3Wir heißen euch herzlich Willkommen bei der SpVgg Isling und unserem beliebten Beachsoccer-Cup!

Gerne begrüßen wir euch bei uns im schönen Gold- und Beachsoccer-Dorf Isling!

 

Im Kreise unserer großen Beachsoccer-Familie werden wir euch vom 02.06.17 bis zum 05.06.17 wieder in einem tollen und einzigartigen Ambiente den Pfingst-Beachsoccer-Cup präsentieren - eine Mischung aus spaßigem Sportevent, stimmungsvollen Abendveranstaltungen und natürlich jeder Menge Spaß und guter Laune in familiärer und freundschaftlicher Atmosphäre.

 

Wie in Isling üblich und bekannt, werden wir dabei natürlich auch wieder bestens für eure Verpflegung

und euer leibliches Wohl sorgen (inkl. Barbetrieb, südländischer Cocktailbar + umfangreichen Frühstücksbuffet). Selbstverständlich werden auch die beliebte Zuschauertribüne für mehrere hundert

begeisterte Stimmungsmacher und auch der Campingplatz ebenfalls wieder mit dabei sein!

 

Ursprünglich aus Südamerika stammend, hat sich Beachsoccer durch seine spektakulären Aktionen und faszinierenden Spielszenen in den letzten Jahren auch in Europa und Deutschland zu einer absoluten Fun-

und Trendsportart entwickelt. Die Startplätze in Isling sind dabei inzwischen nicht nur sehr beliebt, sondern

vor allem auch äußerst begehrt.

 

Also merkt euch das Pfingst-Wochenende unbedingt schon mal vor, denn dann wird wieder ein Mix von südamerikanischem Ballzauber, sportlichem Turnierwettbewerb sowie fröhlicher und gemeinsamer Ausgelassenheit in der Beachsoccer-Hochburg Isling herrschen!

 

Wir freuen uns auf euch!

 

Eure SpVgg Isling!


Das Programm:

Freitag, 02.06.2017

19:00 Uhr  Auslosung der Damen- und Herrengruppen

21:00 Uhr  „Große Beachsoccer-Eröffnungsparty" mit den DJ’s „Project Twin“

                 2 DJ’S – eine Bühne – Party Pur!

                 Der Eintritt ist frei!

Samstag, 03.06.2017

13:00 Uhr  Beginn der Gruppenspiele Herrren

21:00 Uhr  Ausgezeichnet mit dem Fachmedienpreis als beste und erfolgreichste Showband Deutschlands 2014
                 erwartet euch eine spektakuläre Show bei „Barbed Wire“

Sonntag, 04.06.2017

09:30 Uhr  Gruppenspiele Damen und Herren

21:00 Uhr  Stimmung zum Anfassen und garantiert beste Laune
                 beim Bayerischen Abend der "Lechschwaben Showband"

                 Unser Zelt wird voll bestuhlt sein!

Montag, 05.06.2017

09:30 Uhr  Gruppen- und Finalspiele Damen und Herren

19:30 Uhr  Siegerehrung mit anschließendem Ausklang in der Bar mit DJ

 

 

Täglich 20:00 bis 21:30 Uhr Happy Hour!!

 

Termin:   02.06.2017 – 05.06.2017
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   SpVgg Isling e.V. - Beachsoccer
Mönchkröttendorfer Str. 35
96215 Lichtenfels-Isling



Beschreibung:  

Flechtkurs Nr. 033/17 - Tischschmuck fürs Sommerfest

Grossansicht in neuem Fenster: Flechtkurs - Tischschmuck fürs SommerfestAus ungeschälten und geschälten Weiden flechten wir in Fitztechnik mit bunten Peddigrohrfäden vielseitige und farbenfrohe Röhren. Mit einem Glas darin werden sie zu hübschen Vasen fürs Sommerfest, mit einem Teelicht zaubern sie stimmungsvolle Schatten auf den Tisch und die kleinsten Modelle dienen als Serviettenringe.

Ideal zum Nachflechten zu Hause geeignet!

    

 

Kursleitung: Elke Hegmann

Kosten: Erw. 39,00 € / Kinder bis 16 Jahre 31,00 €

max. Teilnehmerzahl: 8 Personen

Altersempfehlung: Erwachsene, Kinder ab 12 Jahren

Schwierigkeitsgrad: ohne Vorkenntnisse

Verpflegung: Getränke

 

Weitere Infos und Anmeldung unter:

www.flechtworkshops.de oder

bei der Tourist-Information Lichtenfels, Tel: 09571 / 795-101.

Termin:   03.06.2017 von 14:00 bis 17:00 Uhr
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Stadtmuseum Lichtenfels
Bamberger Str. 3a
96215 Lichtenfels



Beschreibung:  

JEFF JENSEN BAND from Memphis /
Tennessee Europe Tour 2017

Eine der im Moment begehrtesten Bands aus den USA!!

Grossansicht in neuem Fenster: Jeff Jensen
Grossansicht in neuem Fenster: Jeff Jensen 1

Erst zum zweiten Mal in Europa auf Tour und bei allen Veranstaltern Europas gefragt. Deshalb freuen wir uns umso mehr, diesen großartigen Soul, Blues/Rockgitarristen und Sänger mit seiner Band am 3. Juni, 20 Uhr im Lichtenfelser Stadtschloss in Clubatmosphäre begrüßen zu dürfen.

 

JEFF JENSEN begeistert seit Jahren die Blues & Rockfans und Kritiker in Amerika mit seinen leidenschaftlichen, dynamischen Liveshows. Ein exzellenter Gitarrist und Sänger, der es versteht dem Publikum die Leidenschaft und Hingabe des Blues zu vermitteln und jeden seiner Auftritte zu einer begeisterten Show werden lässt.

Obwohl die Jeff Jensen Band seit 2011 im Jahr ca. 200 Konzerte spielt, entschlossen sie sich erst 2015 ihre erste Europa Tournee zu starten und das mit unglaublichem Erfolg. Kein Wunder. Wann hat man je einen Gitarrenderwisch dieser Extraklasse erlebt, der die Bühne und die Konzertsäle rockt und es dennoch versteht mit Balladen das Publikum in seinen Bann zu ziehen.

Seine letzten beiden CDs „Road worn and ragged“ und „Morose Elephant“ rangierten in den Top 10 der verschiedenen USA und internationalen Blues Charts und er wurde 2014 und 2015 für den BLUES BLAST AWARD nominiert.

Amerikanischer Bluesrock der Extraklasse, wie JEFF JENSEN mit seinem Trio nun auch auf seiner Europatournee 2017 unter Beweis stellen wird um dabei seine neue CD „THE RIVER CITY - Live in Memphis“ vorzustellen. .

 

„Am Anfang übt man ja so viel und will allen zeigen, was man drauf hat - aber dann wurde mir klar: Du musst ein Stück Deiner Seele geben. In jeder Show!"

 

 

"Hallo, ich bin Jeff Jensen aus Memphis, Tennessee.“

 

Grossansicht in neuem Fenster: Jeff Jensen 2 Bill Ruffino David Green

  


Am Bass habe ich Bill Ruffino dabei, wir touren schon seit zwölf Jahren zusammen, er ist so etwas wie mein musikalischer Partner. Und seit diesem Jahr haben wir einen neuen Trommler, er heißt David Green und stammt aus Atlanta, Georgia - ein wunderbarer Typ, er macht einen tollen Job: Ich glaube, das ist die beste Version der Jeff Jensen-Band, die es je gab. Darauf bin ich sehr stolz.

 

Im Blues scheint es unglücklicherweise so zu sein, dass alle Bands nur vorrübergehend bestehen: Du spielst einige Jahre mit Leuten zusammen, die aber irgendwann zum nächsten Projekt weiterziehen, dann vielleicht wieder kommen. Wenn Du also dieselbe Truppe über Jahre zusammenhältst, dann ist das wirklich etwas besonders. Und das macht meine Beziehung zu Bill so besonders, wir spielen eben schon so lange zusammen und hatten über die Jahre verschiedene Trommler. Und David ist wirklich der absolut beste.

 

Ich bin 35 Jahre alt, mit etwa zehn Jahren wollte ich anfangen, Gitarre zu spielen, und meinte Eltern sagten: Ok, besorge Dir einen Job, spare, dann kannst Du eine elektrische Gitarre kaufen. Also habe ich meinen ersten Job wirklich mit zehn Jahren gemacht. Ich habe Pferdeställe ausgemistet und Zäune gestrichen, komme ja wirklich vom Land und habe auf Ranches und Bauernhöfen gearbeitet. Bald habe ich also meine erste Gitarre gekauft, und angefangen zu arbeiten und Geld verdient. Während der High-School habe ich auf dem Bau gearbeitet, danach in einem kleinen Musikgeschäft, Gitarren verkauft. Aber in den letzten vielleicht zwölf Jahren habe ich keinen richtigen Job mehr gemacht, sondern nur Musik.

 

Was wir machen ist ja, Kunst aufzuführen

 

Grossansicht in neuem Fenster: Jeff Jensen 5Aber auf der Bühne geht es nicht nur um die Musik sondern auch um die Performance. Was wir machen ist ja, Kunst aufzuführen - zumindest sehe ich das so: Ich möchte die Leute inspirieren und unterhalten. Das funktioniert zuerst natürlich über die Musik, aber ich will schon die emotionale Reaktion im Publikum habe, ich will die Leute lachen sehen, schreien - oder während einer Ballade vielleicht auch weinen. Und wenn wir - wie heute - in emotionalen Austausch mit dem Publikum kommen, Energie tauschen, unsere Seele einbringen, dann bekommen wir alles zurück: Applaus, Lachen, Schreie, Klatschen - darum geht es doch! Dem Publikum eine neue Erfahrung ermöglichen, etwas Besonderes.

Es geht nicht darum zu zeigen, was für tolle Musiker wir alle sind.

Als ich das verstanden hatte, habe ich auch meine Shows verändert.

 

„Am Anfang übt man ja so viel und will allen zeigen, was man drauf hat - aber dann wurde mir klar: Du musst ein Stück Deiner Seele geben. In jeder Show!"

 

„Man sollte diesen Musiker einmal Live gesehen haben, erlebt haben. Jeff Jensen kann so richtig auf der Bühne ausflippen, sich austoben, nicht nur auf seiner Gitarre. Seine Shows können schon mal außer Rand und Band geraten. Seine Show balanciert Spektakulär zwischen Feuer und Eis. Blues, Soul, Rock und Roots Musik aus dem Herzen der USA besser gesagt aus dem Herzen der Musik: Memphis/Tennessee.“ FAZ

 

Karten sind für 20,- € an der Abendkasse erhältlich.

Termin:   03.06.2017 20:00 Uhr
Kategorie:   Musikveranstaltung
Ort:   Stadtschloss Lichtenfels,
Stadtknechtsgasse 5,
96215 Lichtenfels



Beschreibung:  

Flechtkurs Nr. 034/17 - Deko-Gartenstab aus Weidenruten

Grossansicht in neuem Fenster: Flechtkurs - Deko-Gartenstab aus WeidenrutenDer Dekostab verschönert Haus und Garten sehr stilvoll und dekorativ. Wir verflechten dazu natürlich berindete Weiden in der Technik „Zäunen“.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Etwas Kraft und Geschicklichkeit sind jedoch hilfreich.

 

 

Kursleitung: Oliver Kalb

Kosten: Erw. 30,00 / Kinder bis 16 Jahre 24,00 €

max. Teilnehmerzahl: 6 Personen

Altersempfehlung: Erwachsene, Kinder ab 12 Jahren

Schwierigkeitsgrad: ohne Vorkenntnisse

Verpflegung: Getränke

 

Weitere Infos und Anmeldung unter:

www.flechtworkshops.de oder

bei der Tourist-Information Lichtenfels, Tel: 09571 / 795-101.

Termin:   08.06.2017 von 09:00 bis 11:00 Uhr
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Stadtmuseum Lichtenfels
Bamberger Str. 3a
96215 Lichtenfels



Beschreibung:  

Flechtkurs Nr. 035/17 - Griffbereit – asymmetrischer Objektkorb mit Fundholzgriff

Grossansicht in neuem Fenster: Flechtkurs - Griffbereit – asymmetrischer Objektkorb mit FundholzgriffIn diesem Kurs arbeiten Sie mit ungeschälter Vollweide, flechten einen Objektkorb nach Ihren persönlichen Formvorstellungen und arbeiten natürlich gewachsene Äste ein. Die Kursleiterin bringt genügend zur Auswahl mit. Gerne können Sie aber ein „Lieblingsstück" mitbringen.

Flechterische Grundkenntnisse zum Aufbau eines runden Korbes sind erforderlich.

    

 

Kursleitung: Nina-Regina Nötzelmann

Kosten: Erw. 187,00 €

max. Teilnehmerzahl: 7 Personen

Altersempfehlung: Erwachsene

Schwierigkeitsgrad: mittel

Verpflegung: Essen und Getränke

Dauer: Samstag, 10. und Sonntag, 11. Juni 2017, jeweils 09:30 bis 17:30 Uhr

 

 

Weitere Infos und Anmeldung unter:

www.flechtworkshops.de oder

bei der Tourist-Information Lichtenfels, Tel: 09571 / 795-101.

Termin:   10.06.2017 09:30 Uhr – 11.06.2017 17:30 Uhr
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Stadtmuseum Lichtenfels
Bamberger Str. 3a
96215 Lichtenfels



Beschreibung:  

Grossansicht in neuem Fenster: Führung auf dem BauernhofFührung auf dem Bauernhof

Viele kennen einen Bauernhof nur aus dem Kinderbuch. Familie Warmuth zeigt auf ihrem Hof in Tiefenroth, auf dem unter anderem Milchkühe und Pferde daheim sind, wie traditionelle und trotzdem moderne Landwirtschaft heute aussieht.

Geeignet für Familien mit Kindern.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

Veranstaltungsort: Tiefenroth, Langhofweg 3, 96215 Lichtenfels

 

Veranstalter: Umweltstation Weismain des Landkreises Lichtenfels

 

Termin:   10.06.2017 16:00 Uhr
Kategorie:   Führungen
Ort:   Tiefenroth,
Langhofweg 3,
96215 Lichtenfels



Beschreibung:  

Radtour auf dem Mühlenweg und zur Steinachklamm bei Stadtsteinach

Die Radtour führt von Lichtenfels über Michelau und Kronach nach Stadtsteinach zum Mühlenweg bis zur Steinachklamm.
Danach geht es über Kulmbach und Burgkunstadt zurück zum Ausgangspunkt Lichtenfels.
Eine Mittagsrast und eine Kaffeepause sind eingeplant.
Auch Radler mit E- Bike (Pedelec) sind willkommen.

 

Strecke:             ca. 100 km / leicht hügelig

Treffpunkt:        09:00 Uhr / Bahnhof Lichtenfels

Tourenleitung:   Thomas Rehm, Tel: 09574 / 652651

Kosten:              3,00 € für Nichtmitglieder

Geeignet für Tourenradler

 

Termin:   11.06.2017 09:00 Uhr
Kategorie:   Ausflüge, Wanderungen
Ort:   Treffpunkt: Bahnhof Lichtenfels



Termin:   12.06.2017 von 08:00 bis 18:00 Uhr
Kategorie:   Märkte
Ort:   Innenstadt Lichtenfels



Beschreibung:  

Über den Thüringer Wald, vorbei an Gotha, geht die Fahrt nach Bad Langensalza zu einer Führung durch die Stadt und den Japanischen Garten. Auch die anderen Gärten - wie der Rosengarten - können erkundet werden.

 

Anmeldungen sind ab dem 15.05.2017 möglich.

   

Anmeldungen werden vom Bürgerservice der Stadt Lichtenfels Marktplatz 1, Tel. 09571/7950 oder 795187 entgegengenommen. Der genaue Anmeldetermin wird in der Tageszeitung bekannt gegeben.

Das ausführliche Programm der einzelnen Fahrten gibt es ca. 4 Wochen vorher im Rathaus – Bürgerservice.

Es können sich kurzfristig noch Änderungen ergeben. Deshalb sollte bei Interesse das ausführliche Programm, das etwa 4 Wochen vor der jeweiligen Fahrt im Bürgerservice ausliegt, beachtet werden.

 

 

Termin:   14.06.2017
Kategorie:   Ausflüge, Wanderungen



Beschreibung:  

Lichtenfelser Weinfest
14. – 18.06.2017
Marktplatz Lichtenfels

Grossansicht in neuem Fenster: Lichtenfelser WeinfestDer Weinbau in Franken geht bis in das 8. Jahrhundert zurück. Seither werden verstärkt in Unterfranken aber auch in Teilen Mittel- und Oberfrankens auf rund 6000 ha Rebfläche Spitzenweine von internationalem Rang und Namen angebaut. Auch die Region um Lichtenfels war bis ins ausgehende 19. Jahrhundert Anbauort des Frankenweins, noch bis heute zeugen Straßennamen von dieser Tradition. In Franken sind Weinfeste eng mit der fränkischen Kultur und Lebensart verbunden. Sie sind ein Ort der Begegnung für Jung und Alt und Anlass Weinfranken von seiner schönsten Seite kennenzulernen.

Das Stadtmarketing Lichtenfels e.V., der fränkische Weinbauverband e.V. und der Veranstaltungsbetrieb Zametzer & Krohn GbR laden vom 14.-18. Juni 2017 (Fronleichnam) auf den historischen Lichtenfelser Marktplatz zum 1. Lichtenfelser Weinfest ein. Unter der Schirmherrschaft des Ersten Bürgermeisters Andreas Hügerich werden die vier fränkischen Winzer Schmitt (Bergtheim), Behringer (Abtswind), Keller (Ramsthal) und Ebert (Kammerforst) rund 40 verschiedene Frankenweine aktueller Jahrgänge anbieten und rund um das Thema Frankenwein informieren. Passend zum Frankenwein kann man verschiedene kulinarische Schmankerl genießen. Ein buntes Rahmenprogramm mit täglicher Live-Musik auf der Weinfestbühne sorgt für gute Unterhaltung. In den Weinfestbetrieb integriert findet am Sa, 17. Juni die Auftakt- und Abschlussveranstaltung des 7. Flechtkulturlaufs Obermain-Lichtenfels auf dem Lichtenfelser Marktplatz statt. Zur offiziellen Weinfest-Eröffnung am Mi, 14. Juni 2017 um 18:30 Uhr hat sich die fränkische Weinkönigin Silena Werner angekündigt.

Schöppeln, Schlemmen, Genießen – bei erstklassigen Frankenweinen und hochkarätiger Bühnenunterhaltung kann man auf dem 1. Lichtenfelser Weinfest den Alltag vergessen und mit guten Freunden schöne Stunden verbringen.

 

Programmüberblick

Mittwoch, 14. Juni 2017 von 16.00 bis 23.00 Uhr

ab 18.00 Uhr Die Rossinis - Romantisch, fetzig, hautnah - Die Rossinis sorgen mit einer Mischung aus italiano, latino, Rock'n’Roll und 50er Jahre Musik immer für ausgelassene Weinseligkeit.

18.30 Uhr Feierliche Eröffnung mit der fränkischen Weinkönigin Silena Werner.

 

Donnerstag (Fronleichnam), 15. Juni 2017 von 11.00 bis 23.00 Uhr

ab 13.00 Uhr Play again sam - von Bob Marley bis zu den Black eyed peas von U2 bis Taio Cruz. Drei Instrumente, drei Stimmen und dreifache Leidenschaft zur Musik! Mit ihren Arrangements geben sie den Songs ein neues „Outfit“, ohne sie zu entstellen oder den Wiedererkennungswert zu schmälern. Mit ihrer enormen Spielfreude und ihrer sympathischen Art nehmen uns die Jungs mit auf eine musikalische Reise, die einfach nur Spaß macht!

ab 19.00 Uhr The Jets - Hervorragender Sologesang, mehrstimmiger Chorgesang, zusammen mit einem abwechslungsreichen Oldies-Programm – so fing es vor über 50 Jahren an und so geht es auch in aktueller Besetzung weiter. Die Legende „The Jets“ lebt.

 

Freitag, 16. Juni 2017 von 11.00 bis 23.00 Uhr

ab 19.00 Uhr Heaven - Pop- und Rockmusik der 80er Jahre und das Beste von heute. Die wohl bekannteste Tanzmusik-Band Frankens kann’s nicht lassen. Mit über 30 Jahren Bühnenerfahrung bringen sie jeden Festplatz auf Hochtouren.

 

Samstag, 17. Juni 2017 von 11.00 bis 24.00 Uhr

Flechtkulturlauf

ab 13.00 Uhr Race Trio - bietet eine mitreißende Mischung aus schmissigen Pop-Hochkarätern, erhabenen internationalen Rockklassikern und ausgefallenen Stücken aus dem Musical-Bereich oder auch der deutschen Musiklandschaft.

16.30 Uhr Startschuss zum Flechtkulturlauf auf der Weinfestbühne

ab 19.00 Uhr The Wild Bobbin‘ Baboons - 50's Rock and Roll is back in style. Die Jungs mit den flotten Tollen sorgen mit Witz, Charme, halsbrecherischer Akrobatik und gewagten Interpretationen für ein unnachahmliches Musikerlebnis im legendären Fifties-Sound.

19.30 Uhr Siegerehrung Flechtkulturlauf auf der Weinfestbühne

 

Sonntag, 18. Juni 2017 von 11.00 bis 21.30 Uhr

ab 13.00 Uhr Voices4u - ausgehend von ihren Rock-Wurzeln schlägt die Band Brücken zwischen jungen und älteren Zuhörern und begeistert mit Pop, Rock, Oldies und Schlagern bis hin zu gefühlvollen Balladen und aktuellen Top-40-Hits. Seit siebzehn Jahren sind sie aus der oberfränkischen Musikszene nicht mehr wegzudenken.

ab 17.30 Uhr Frankinelli Quartett – die Herzblutmusiker aus Unterfranken spielen Rock, Pop, Oldies, Evergreens, Schlager, Latin, Rock´n Roll und feine Instrumentals - unplugged und unvergesslich.

 

Weinfest-Homepage: www.weinfest-lichtenfels.de

Facebook: Lichtenfelser Weinfest

 

 

Kontakt:

Stadtmarketing Lichtenfels e.V.

Steffen Hofmann

Tel: 09571 / 9489088

E-Mail: stadtmarketing@lichtenfels-city.info

Termin:   14.06.2017 – 18.06.2017
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Marktplatz Lichtenfels



Beschreibung:  

Grossansicht in neuem Fenster: Vogelwelt des LIFE-Natur-GebietesVogelwelt des LIFE-Natur-Gebietes

für Familien

Die Vogelwelt der Feuchtgebiete und renaturierten Baggerseen können Interessierte bei einer Wanderung mit Bernd Flieger kennen lernen.

 

Bitte Fernglas mitbringen - falls vorhanden!

 

Anmeldung unter 09575/921455.

 

Veranstaltungsort / Treffpunkt:
Eingang Kiesgewinnung Heinrich Schramm & Co. GmbH, Ortsteil Trieb, 96215 Lichtenfels

 

Kosten: 2,- € Erwachsene, Kinder frei

 

Veranstalter: Umweltstation Weismain des Landkreises Lichtenfels

Termin:   15.06.2017 08:00 Uhr
Kategorie:   Ausflüge, Wanderungen
Ort:   Eingang Kiesgewinnung Heinrich Schramm & Co. GmbH,
Ortsteil Trieb, 96215 Lichtenfels



Beschreibung:  

Flechtkurs Nr. 036/17 - Flechtkulturen der Welt: Die Technik der Maori

 

Grossansicht in neuem Fenster: Flechtkulturen der Welt: Die Technik der Maori, Rita Baker
Grossansicht in neuem Fenster: Flechtkulturen der Welt: Die Technik der Maori

Die Maori - Ureinwohner Neuseelands - nutzen seit jeher die langen Blätter des „Neuseeland-Flachses" (Phormium tenax) für die Herstellung von Kleidung und Gebrauchsgegenständen.

Die Pflanze und deren Nutzung sind bis heute Teil deren kultureller Identität. Rita Baker ist eine der wenigen heute noch aktiven Flechterinnen, die diese Tradition beherrschen und sie auch weitergeben können.

 

Mit diesem Kurs erlernen Sie nicht nur eine in Europa kaum bekannte Flechttechnik. Rita Baker wird sie zudem in diese alte Kunst der Maori einführen und am ersten Tag über die Geschichte und Nutzung der Pflanze berichten, um dann die Teilnehmer/innen nach und nach mit der Technik vertraut zu machen.

Am zweiten Tag geht es dann in die Anwendung, ob Hut, Tasche oder Korb - Sie haben die Wahl.

Eine wirklich einmalige Gelegenheit, von einer Meisterin dieser Flechttechnik zu lernen.

Kurssprachen sind Deutsch und Englisch.

 

Kursleitung: Rita Baker

Kosten: Erw. 187,00 € / Kinder bis 16 Jahre 150,00 €

max. Teilnehmerzahl: 8 Personen

Altersempfehlung: Erwachsene, Jugendliche ab 12 Jahren

Schwierigkeitsgrad: leicht

Verpflegung: Essen und Getränke
Datum: Freitag und Samstag, 16. und 17. Juni 2017, je 9:00 bis 18:00 Uhr

 

Weitere Infos und Anmeldung unter:

www.flechtworkshops.de oder

bei der Tourist-Information Lichtenfels, Tel: 09571 / 795-101.

Termin:   16.06.2017 09:00 Uhr – 17.06.2017 18:00 Uhr
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Stadtmuseum Lichtenfels
Bamberger Str. 3a
96215 Lichtenfels



Beschreibung:  

Frauenvokalquartett Take Five zu Gast in Lichtenfels

Grossansicht in neuem Fenster: Frauenvokalquartett Take Five

 

Im Sommer 2011 haben sich vier erfahrene Sängerinnen aus der fränkischen Rhön zusammen mit ihrem Pianisten in dem neuen Vokalensemble „Take Five“ zusammengefunden und ein breites, vielschichtiges Programm erarbeitet, das neben Klassikern aus Musical, Jazz, Swing, Pop, Soul und Lateinamerika auch Songs aus der Flower-Powerzeit und eigene Kompositionen umfasst. Das Gros der Stücke wird instrumental von Pianist Wolfgang Klösel unterstützt, aber auch einige a capella Werke werden zu hören sein.

Mitglieder des Ensembles sind Gaby Dinglinger 1. Sopran, Kerstin Heinisch 2. Sopran, Silvia Klösel 1. Alt, Katharina Heid 2. Alt und Wolfgang Klösel Bariton und Klavier.

Mit diesem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Programm sind Take Five mittlerweile in der gesamten Republik erfolgreich unterwegs.

 

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr in der ehemaligen Synagoge.

 

 

Karten im Vorverkauf gibt es für 8,- € bei der Tourist-Info Lichtenfels,

Marktplatz 10, 96215 Lichtenfels, Tel.: 09571 / 795-101.
(Abendkasse 10,- €)

 

Termin:   16.06.2017 19:30 Uhr
Kategorie:   Konzerte allgemein
Ort:   Ehemalige Synagoge
Judengasse 12
96215 Lichtenfels



Beschreibung:  

Grossansicht in neuem Fenster: Flyer Flechtkulturlauf 2017

7. Flechtkulturlauf Obermain

17. Juni 2017 in Lichtenfels

Jetzt anmelden und günstige Startgebühren sichern!

HOFMANN-Korbstadt-Halbmarathon
SMIA-Flechtkulturlauf 10 km
THERAMED-Flechtkulturlauf 5,2 km
WIRTH-(Nordic-)Walking 5,2 / 10 km

 

Jetzt anmelden und günstige Startgebühren sichern!

 

Nach den erfolgreichen Läufen der letzten Jahre, findet der Flechtkulturlauf Obermain am 17. Juni 2017 bereits zum siebten Mal statt.

 

Grossansicht in neuem Fenster: Flechtkulturlauf Panorama

Der Flechtkulturlauf ist ein echter Volkslauf bei dem die Freude am Laufen im Vordergrund steht. Egal ob Einsteiger, Fortgeschrittener oder Profi, beim Flechtkulturlauf Obermain sind alle Läufer und Läuferinnen herzlich willkommen.

 

Der Streckenverlauf führt entlang des Pfades der Flechtkultur, der die Deutsche Korbstadt Lichtenfels mit der Korbmachergemeinde Lichtenfels verbindet. Start und Ziel ist der Marktplatz in Lichtenfels. Dort wird in diesem Jahr erstmals auch ein Weinfest mit viel Kulinarik und Live-Musik für beste Unterhaltung sorgen und Besucher aus nah und fern zum anfeuern, genießen und verweilen in die Lichtenfelser Innenstadt einladen.

 

Neben der Halbmarathon-Stecke stehen auch Strecken über eine Distanz von 10 km und 5,2 km zur Auswahl sowie zwei Nordic-Walking-Distanzen über 5,2 und 10 km. Mit diesem breiten Streckenangebot bieten die Organisatoren sicher für Jeden die passende Strecke. Auch Firmen, Schulen und Vereine sind wieder herzlich eingeladen sich am Flechtkulturlauf Obermain zu beteiligen. Organisiert wird der Lauf vom ASC Burgberg e.V. gemeinsam mit dem Stadtmarketingverein Lichtenfels.

 

Bis zum 28.05.2016 anmelden und günstige Startgebühren sichern!

 

Die Anmeldung ist online möglich unter www.flechtkulturlauf.de. Bis zum 28.5.2017 gibt es die günstigen Anmeldegebühren. Ab dem 29. Mai erhöhen sich sie Startgelder.

 

Erinnerungsmedaille für alle Teilnehmer

 

In diesem Jahr gibt es wieder für alle Teilnehmer (Läufer und (Nordic-)Walker) eine Erinnerungsmedaille (Halbmarathon in Golddesign / 10 Km in Silberdesign / 5 Km in Bronzedesign). Damit die georderte Menge ausreicht, bittet der Veranstalter um frühzeitige Anmeldung. Nach dem 28.05.2017 können keine Medaillen mehr nachbestellt werden.

 

 

Rahmenprogramm

Samstag, 17. Juni 2017 von 11.00 bis 24.00 Uhr

  

ab 13.00 Uhr Race Trio - bietet eine mitreißende Mischung aus schmissigen Pop-Hochkarätern, erhabenen internationalen Rockklassikern und ausgefallenen Stücken aus dem Musical-Bereich oder auch der deutschen Musiklandschaft.

 

16.30 Uhr Startschuss zum Flechtkulturlauf auf der Weinfestbühne

 

ab 19.00 Uhr The Wild Bobbin‘ Baboons - 50's Rock and Roll is back in style. Die Jungs mit den flotten Tollen sorgen mit Witz, Charme, halsbrecherischer Akrobatik und gewagten Interpretationen für ein unnachahmliches Musikerlebnis im legendären Fifties-Sound.

 

19.30 Uhr Siegerehrung Flechtkulturlauf auf der Weinfestbühne

 

Termin:   17.06.2017
Kategorie:   Sportveranstaltung
Ort:   Lichtenfels, Marktplatz



Beschreibung:  

Die Oberfränkischen Malertage

Grossansicht in neuem Fenster: 20. Oberfränkische Malertage1998 Weidenberg

1999 Pegnitz

2000 Bayreuth

2001 Hof

2002 Creußen

2003 Kronach

2004 Kulmbach

2005 Forchheim

2006 Wunsiedel

2007 Coburg

2008 Marktredwitz

2009 Markgräfliches Bayreuth

2010 Bayerisch-Böhmische Brückenallianz (Arzberg - Thierstein - Thiersheim - Höchstädt - Hohenberg/Eger - Schirnding)

2011 Seßlach

2012 Kirchenlamitz-Schwarzenbach/Saale

2013 Neustadt bei Coburg

2014 Münchberg

2015 Bad Rodach

2016 Neudrossenfeld

2017 Lichtenfels

 

Die Oberfränkischen Malertage stellen eine künstlerische Veranstaltungsreihe dar, die in dieser Form einmalig ist. Sie bestehen ununterbrochen seit 1998. Alljährlich kommen Kunstschaffende jeweils in einem anderen Ort Oberfrankens zum Malen zusammen. Sie arbeiten alle zu einem Thema, das ausschließlich der betreffenden Kommune gewidmet ist.

Dieses mittlerweile zur Tradition gewordene Treffen ist sowohl für die eingeladenen Künstler als auch für die gastgebende Stadt ein Ereignis von besonderer Bedeutung.

Veranstalterin der 20. Oberfränkischen Malertage 2017 ist die liebenswerte, lebendige und der Kunst zugetane Stadt Lichtenfels.
Das Thema dieses Jubiläumsjahres lautet:

Lichtenfels, die Korbmacherstadt im Gottesgarten

 

Für die 17 Künstlerinnen und Künstler aus verschiedenen Regionen werden die vier intensiven Arbeitstage vom 25. bis 28. Mai in der Stadt und in der näheren Umgebung Abenteuer und zugleich bleibendes Erlebnis sein.

Aufmerksame Bürger können die Maler in der Stadt und in der reizvollen Umgebung finden und ihnen über die Schulter schauen. Sie können miterleben, wie ihre Heimat von zum Teil völlig fremden Malern wahrgenommen und künstlerisch interpretiert und dargestellt wird.

Im Anschluss werden die Gemälde der Öffentlichkeit vorgestellt und können selbstverständlich käuflich erworben werden; mögen sie den Bürgern viel Freude bereiten und noch lange nachwirken. Mit dieser Jubiläumsveranstaltung wird der Ruf unseres schönen Oberfrankens durch eine weitere sehenswerte Station künstlerisch hervorgehoben.

 

_________________________________________

 

Vernissage

Zur feierlichen Eröffnung

am Sonntag, 18. Juni 2017, 10.30 Uhr

im Stadtschloss (Öffnung 10.00 Uhr)

laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein

 

Programm zur Ausstellungseröffnung der

20. Oberfränkischen Malertage 2017

 

Begrüßung

Andreas Hügerich, Erster Bürgermeister der Stadt Lichtenfels

 

Grußworte

Thomas Engel, Regierungsvizepräsident von Oberfranken

 

Einführung in die Ausstellung

Dr. Godehard Schramm, Schriftsteller aus Nürnberg

 

Buchvorstellung:

Unterwegs mit Pinsel und Farben, Oberfränkische Malertage

 

Dankesworte

Christel Gollner, künstlerische Leiterin der Oberfränkischen Malertage

 

Musikalische Umrahmung

 

________________________________________


Die Ausstellung ist geöffnet

18. Juni – 16. Juli 2017

Mi, Fr, Sa 14:00 bis 17:00 Uhr

Do 17:00 bis 20:00 Uhr

So 10:00 bis 17:00 Uhr

 

Außerdem sind Gemälde zum gleichen Thema in der

Raiffeisenbank Lichtenfels-Itzgrund

sowie bei der

Sparkasse Coburg-Lichtenfels

zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen.

  

__________________________________________

 

Sonntag, 9. Juli, 15:00 Uhr Lesung aus:

Unterwegs mit Pinsel und Farben

- Oberfränkische Malertage im Stadtschloss -

 

Termin:   18.06.2017 – 16.07.2017
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   Stadtschloss Lichtenfels
Stadtknechtsgasse 5
96215 Lichtenfels



Beschreibung:  

Flechtkurs Nr. 037/17 - Flechtkulturen der Welt: Die Technik der Maori

 

Grossansicht in neuem Fenster: Flechtkulturen der Welt: Die Technik der Maori, Rita Baker
Grossansicht in neuem Fenster: Flechtkulturen der Welt: Die Technik der Maori

Die Maori - Ureinwohner Neuseelands - nutzen seit jeher die langen Blätter des „Neuseeland-Flachses" (Phormium tenax) für die Herstellung von Kleidung und Gebrauchsgegenständen.

Die Pflanze und deren Nutzung sind bis heute Teil deren kultureller Identität. Rita Baker ist eine der wenigen heute noch aktiven Flechterinnen, die diese Tradition beherrschen und sie auch weitergeben können.

 

Mit diesem Kurs erlernen Sie nicht nur eine in Europa kaum bekannte Flechttechnik. Rita Baker wird sie zudem in diese alte Kunst der Maori einführen und am ersten Tag über die Geschichte und Nutzung der Pflanze berichten, um dann die Teilnehmer/innen nach und nach mit der Technik vertraut zu machen.

Am zweiten Tag geht es dann in die Anwendung, ob Hut, Tasche oder Korb - Sie haben die Wahl.

Eine wirklich einmalige Gelegenheit, von einer Meisterin dieser Flechttechnik zu lernen.

Kurssprachen sind Deutsch und Englisch.

 

Kursleitung: Rita Baker

Kosten: Erw. 187,00 € / Kinder bis 16 Jahre 150,00 €

max. Teilnehmerzahl: 8 Personen

Altersempfehlung: Erwachsene, Jugendliche ab 12 Jahren

Schwierigkeitsgrad: leicht

Verpflegung: Essen und Getränke
Datum: Sonntag und Montag, 18. und 19. Juni 2017, je 9:00 bis 18:00 Uhr

 

Weitere Infos und Anmeldung unter:

www.flechtworkshops.de oder

bei der Tourist-Information Lichtenfels, Tel: 09571 / 795-101.

Termin:   18.06.2017 09:00 Uhr – 19.06.2017 18:00 Uhr
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Stadtmuseum Lichtenfels
Bamberger Str. 3a
96215 Lichtenfels



Beschreibung:  

Grossansicht in neuem Fenster: Mitgliedertreff der Seniorengemeinschaft für den Landkreis Lichtenfels e. V. - 1Für Mittwoch, 21. Juni 2017, 14.30 Uhr, Grossansicht in neuem Fenster: Mitgliedertreff der Seniorengemeinschaft für den Landkreis Lichtenfels e. V. - 2lädt die Seniorengemeinschaft für den Landkreis Lichtenfels e. V. alle interessierten Mitglieder und alle Menschen, die es werden wollen, zu einem gemütlichen Treffen in den Saal der Gastwirtschaft Wallachei in Lichtenfels ein.

Bei Kaffee und Kuchen wird es Gelegenheit geben, im Gespräch Ideen zu entwickeln, welche inhaltlichen und gestalterischen Schwerpunkte bei zukünftigen Mitgliedertreffen gesetzt werden sollen.

 

Termin:   21.06.2017 14:30 Uhr
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Gasthaus Wallachei
Wallachei 1
96215 Lichtenfels


Seite: 1 / 6

drucken nach oben